Einmal um die Welt

Wer hat als Segler nicht bereits mehrfach davon geträumt, einmal auf große Fahrt zu gehen? Einmal die Welt zu umrunden oder zumindest den Atlantik zu überqueren! Der Traum beginnt für viele schon in der Segelschule und leider geht er viel zu selten in Erfüllung. Dabei sind die Gründe, es nicht zu tun, oft nur vorgeschoben und in Wirklichkeit ließe sich das große Abenteuer sicher meistern.

„Mein Boot ist zu klein!“

Dies ist eine der gängigsten Ausreden, warum viele den Trip nicht wagen. Sie glauben. es müsste mindestens eine 50-Fuß oder noch größere Segeljacht der neuesten Generation mit einem technischen Equipment der Superlative sein, um die Fahrt zu meistern.

Große Boote haben natürlich viele Vorteile

Diese Boote sind technisch meist besser ausgestattet, bieten mehr Stabilität, Sicherheit und vieles mehr, doch ist es kein Grund, die Fahrt nicht zu wagen. Mit kleinen Booten lassen sich ebenso lange Distanzen sicher segeln, die Wettervorhersagen werden beispielsweise immer präziser und man weiß doch meist immer sehr genau, was einen die nächsten Tage an Wind und Wetter erwarten wird.

Auf diese Weise lässt sich die Fahrt sicher plane. Wenn man idealerweise mit mindestens zwei erfahrenen Seglern unterwegs ist, dann meistert man die restlichen Probleme, die einem begegnen, mit großer Leichtigkeit. Den Atlantik kann man schon gut und sicher mit einer 25-Fuß-Segeljacht überqueren, Beispiele gibt es hierfür unzählige.

Teuer ist es auch nicht

Die Kosten halten sich auf solchen Unternehmungen in angenehmen Grenzen. Das Budget wird stets gerne von Liegeplatzgebühren und Ähnlichem gesprengt, doch sind diese bei kleinen Booten überschaubar günstig. Proviant- und Treibstoffkosten sind auf kleinen Booten mit kleiner Crew ebenfalls nicht der Rede wert.

Die Größe des Bootes spielt also in Wirklichkeit keine Rolle, es ist mehr die Angst der Segler, die sie zurückhält. Dabei sollte diese Angst der größte Grund sein, es trotzdem zu wagen, es lohnt sich sehr und man lernt ebenfalls eine ganze Menge über das Segeln und die See.